INTER's
A-Junioren

spielen in der Kreisliga


 


 


Der Kader in der Saison 2010 / 2011

Name

Vorname

Nr.

Position

Spiele

Tore

Sonstiges

Barakat

Mohamad

11

Mittelfeld/Sturm

11

2

Spielführer

Canatan

Aytac

8

Abwehr/Mittelfeld

11

-

 

Colberg

Pierre

3

Abwehr

11

-

 

Dechert

Marciel

6

Mittelfeld

11

1

 

Durgun

Cem

15

Abwehr

4

-

 

Foltan

Dennis

13

Abwehr/Mittelfeld

3

-

 

Gorenca

Elvis

-

Sturm

7

-

 

Gross

Niklas

5

Abwehr

8

-

 

Issa

Abbas

10

Mittelfeld

11

4

 

Kolaci

Mehmet-Can

9

Sturm

9

9

 

Reichenbach

Jonas

2

Abwehr

11

1

 

Sahin

Soner

14

Mittelfeld

1

-

 

Schmidt

Thomas

1

Torwart

11

-

 

Schneider

Ramon

7

Sturm

11

8

 

Türksen

Steven

12

Mittelfeld

11

1

 

Walter

Nils

16

Abwehr

6

-

 

Öktem

Ogus

4

Mittelfeld

11

6

 


Trainer / Betreuer:
Cengiz Colak, Tel.: 0176/78718639
Benjamin Pekrul, Tel.: 0151/12346278
Florian (Helmut) Herwegh, Tel.: 0160/8584918
 


 
 

Kurzberichte:

15.07.2010


Autor:


 
 

21.08.2010
Inter - Afferde 0:2 (0:1)

Inter hat gut begonnen gegen den Tabellenführer,und so hatte Mehmet Can Kollaci die 
Führung nach knapp einer viertel Stunde auf dem Fuß! Fünf min. später war es dann ein 
Afferder Stürmer der einen Abwehrschnitzer von Marcie eiskalt ausnutze und den Ball über

die Linie drückte.Noch in der ersten Halbzeit wurde Kollaci und Oguz Öktem im 16er 
gefoult,völlig zum Missverständnis wurde nicht einmal auf dem Punkt gezeigt.In Halbzeit 
zwei nahm Inter endgültig das Heft komplett in die Hand und so spielten wir auf ein Tor!

Öktem,Marcie,und Abbas Issa hatten beste Einschuss Möglichkeiten ausgelassen und Afferde

setzte ein konter zum 2:0 an. Ein Sonderlob bekommt von mir Aytac Canatan,der fast an 
allen Ecken und Kanten aufzufinden war. Dennoch bin ich mit der zweiten Halbzeit 
zufrieden, man hat gesehen das man nicht einfach verlieren will,deswegen kann ich der 
ganzen Mannschaft für die zweite Halbzeit ein Lob aussprechen. 

Autor: cc


 
 

11.09.2010
Inter Holzhausen - VFB Hemeringen 2:2 (0:1)

Mit einem unglücklichen 2:2-Unentschieden musste sich die A-Jugend von Inter im zweiten
Saisonspiel begnügen, obwohl man über die gesamte Spielzeit den besseren Fußball zeigte.
In der ersten Hälfe dominierte Inter den Gegner über weite Strecken, versäumte es aber
die verdiente Führung zu erzielen und kassierte kurz vor der Pause (44.) sogar den
0:1-Rückstand nach einem Abwehrfehler. Die zweite Halbzeit begann dagegen erfolgreicher,
Mehmet-Can Kolaci schoss Inter per Doppelpack (47., 53.) verdient in Führung. Dannach
erarbeitete sich die Mannschaft noch einige Chancen, verfehlte das Tor jedoch oft nur
knapp. Und so kam es wie es kommen musste, nach einem erneuten Abwehrfehler erzielten die
Gäste aus Hemeringen kurz vor Schluss den 2:2-Ausgleich (90.).
Bei besserer Chancenverwertung hätte man das spiel locker für sich entscheiden können.
lautete das Fazit von Trainergespann Colak/Pekrul.
Ein Sonderlob verdienten sich der doppelte Torschütze Kolaci sowie der laufstarke Mohamad
Barakat.

Autor: bp


 
 

16.09.2010
TSV Bisperode - Inter Holzhausen 1:2 (1:0)

Mit ihrer besten Saisonleistung holte die A-Jugend ihren ersten Punktspielsieg im dritten
Spiel. Mit 1:2 (1:0) gewann die Mannschaft gegen den bis dahin ungeschlagenen TSV aus
Bisperode.
Die Begegnung startete jedoch nicht optimal, bereits nach 5 Minuten erzielte Bisperode
das 1:0. Doch die Mannschaft um den starken Spielmacher Abbas Issa blieb ruhig und
drängte auf den Ausgleich. Der ließ aber bis zur zweiten Hälfte auf sich warten. Ramon
Schneider erzielte nach toller Vorarbeit von Mohamad Barakat den Ausgleich (54.).
Auch fortan ging es weiter in Richtung des guten bisperoder Torhüters. In der 74. Minute
markierte Mehmet-Can Kolaci den umjubelten Siegtreffer nach einem klasse Alleingang von
Marciel Dechert. In der Schlussphase des Spiels rettete Keeper Thomas Schmidt sein Team
mit starken Paraden.
Eine insgesamt gute Mannschaftsleistung sicherte an diesem Tag die 3 Punkte.

Autor: bp


 
 

02.10.2010
JSG Bakede/Hamelspringe - SC Inter Holzhausen 4:2 (1:0)

Nichts zu holen gab es für die A-Jugend von Inter Holzhausen bei der 4:2-Niederlage im
Meisterschafsspiel gegen die JSG Bakede/Hamelspringe.
Bereits nach 15 Minuten ging die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung, doch Inter drängte
immer wieder auf den Ausgleich. Dieser ließ jedoch bis zur zweiten Hälfte auf sich
warten, Steven Türksen erzielte den 1:1-Ausgleich (49.) mit einem Fernschuss aus ca. 25
Metern. Die Führung hatte aber nicht lange Bestand, bereits in der 55. Minute fiel die
erneute Führung für die Heimmannschaft. Inter kämpfte weiter und so war es Ramon
Schneider, der mit einem herrlichen Kopfballtreffer (62.) den erneuten Ausgleich
erzielte.
Den möglichen Führungstreffer verpasste Abbas Issa, als er in der 67. Minute einen Elfer
verschoss.
In der Schlussphase löste Inter die Abwehr auf und versuchte den Siegtreffer zu
erzwingen.
Das gelang jedoch nicht mehr und die JSG nutzte zwei Konter (73., 85.) um das Spiel für
sich zu entscheiden.

Autor: bp


 
 

23.10.2010
Spvgg. Bad Pyrmont - SC Inter Holzhausen 2:4 (1:3)

Die A-Jugend von Inter Holzhausen entschied das Stadt-Derby für sich und siegte verdient
mit 2:4 (1:3) bei der Spvgg. Bad Pyrmont.
Die Tore für Inter erzielten Ogus Öktem (2), Ramon Schneider und Mehmet-Can Kolaci.
Ein Sonderlob von Trainer Colak erhielten der überragende Jonas Reichenbach und der
Doppeltorschütze Ogus Öktem, der eines seiner Tore per direkt verwndeltem Freistoß
erzielte.

Autor: bp


 
 

27.10.2010
SC Inter Holzhausen - TSC Fischbeck 4:2 (1:1)

Mit einer geschlossen starken Mannschaftleistung gewann Inters A-Jugend gegen TSC
Fischbeck.
Zunächt erzelten jedoch die Gäste das 0:1 (30. Minute). Abbas Issa glich aber bereits
kurze Zeit später nach einer Ecke von Ramon Schneider per Kopfball (!!!) zum 1:1 aus. Mit
diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte begann für Inter
nach Maß. Mehmet-Can Kolaci brachte Inter per Doppelpack (64., 67.) mit 3:1 in Führung.
Die Mannschaft um den stark spielenden Abbas Issa erarbeitete sich in der Folge weitere
Torchancen, welche aber ungenutzt blieben. Fischbeck hingegen verwertete eine der wenigen
Möglichkeiten zum 2:3-Anschlusstreffer. Mit einer tollen Defensivleistung sicherte sich
Inter in der Schlussphase den bereits dritten Sieg in Folge, der durch den Treffer von
Mohamad Barakat (92.) noch auf 4:2 erhöht wurde.
Aus der ohnehin stark spielenden Mannschaft ragten Aytac Canatan, der zwei Tore
vorbereitete, und Doppeltorschütze Mehmet-Can Kolaci herhaus.

Autor: bp


 
 

30.10.2010
TUSPO Bad Münter - SC Inter Holzhausen 3:5 (1:1)

4. Sieg für Inters A-Junioren in Folge. Die Mannschaft von Betreuer-Trio
Colak/Pekrul/Herwegh gewann auch das Auswärtspiel gegen TUSPO Bad Münder.
Dabei erwischte Inter einen perfekten Start. Mehmet-Can Kolaci netzte das erste mal
bereits nach 8 Sekunden ein. Das war aber auch schon alles was Inter in der ersten
Halbzeit zu bieten hatte. In der 25. Minute erzielte Bad Münder den 1:1 Ausgleich.
Nach der Halbzeitpause drehte Inter wieder auf. Kolaci erziete mit den 1:2 (57.) seinen
bereits dritten Doppelpack in Folge. Kurz darauf schoss Ramon Schneider den
vorentscheidenden Treffer zum 1:3 (64.). Inter spielte weiter konzentriert nach vorne und
erhöhte nach super Vorarbeit von Kolaci durch Ogus Öktem auf 1:4 (73.). Bereits eine
Minute später kam Bad Münder noch einmal auf 2:4 heran, aber im Gegenangriff erzielte
Inter durch ein Tor von Jonas Reichenbach das 2:5. Kurz vor Schluss machte Bad Münder
noch das 3:5.
Ein tolles Spiel zeigten Aytac Canatan, der in der zweiten Hälfe für mächtig Wirbel auf
der rechten Seite sorgte, sowie Mehmet-Can Kolaci, der von der Bad Münderer Defensive
nicht in den Griff zu bekommen war.
Bereit im Heimspiel am Mittwoch will Inter die Serie gegen Marienau/Coppenbrügge
fortsetzen.

Autor: bp


 
 

04.11.2010
SC Inter Holzhausen - JSG Marienau/Coppenbrügge 3:1 (2:1)

5. Sieg in Folge für Inters A-Jugend. Auch der JSG Marienau/coppenbrügge ließ die
Mannschaft keine Chance. Zu seinem ersten Einsatz kam auch Soner Sahin, der sich sofort
super in die Mannschaft einfügte und in den ersten 20 Minuten des Spiels immer wieder die
gefährlichen Angriffe einleitete. Folgerichtig ging Inter auch durch Treffer von Abbas
Issa (12.) und Marciel Dechert (21.) verdient in Führung. Nach der verletzungbedingten
Auswechselung von Pierre Colberg kam Inter jedoch immer mehr in Bedrängnis und
Coppenbrügge nuzte eine der zahlreichen Möglichkeiten zum 2:1 (32.). So ging es aich in
der zweiten Hälfte weiter, doch die Gäste schafften es nicht den Ball im Tor
unterzubringen. Die Inter-Abwehr um den überragenden Niclas Groß hielt dem Druck stand.
In der 75. Minute nutzte Ramon Schneider die erste richte Torchance der zweiten Hälfte
zum alles entscheidenden 3:1-Siegtreffer. Eine klasse Leistung lieferten auch Sonar Sahin
und Abbas Issa ab, die in der Schlussphase immer wieder wichtige Defensivzweikämpfe für
sich entscheiden konnten.
Mit diesem Sieg ist Inter nun bereits auf den 3. Tabellenplatz vorgerückt und hat somit
den Kontakt zum Spitzenduo der Kreisliga hergestellt. Zu einem echten Spitzenspiel kommt
es am Samstag um 18.00 Uhr, wenn Inter den Tabellenzweiten JSG Deister/Sünteltal I.
empfängt.

Autor: bp